Start der Wanderbaumallee am Tag des guten Lebens

Am 15. September ist die Wanderbaumallee Köln beim Tag des guten Lebens in Köln Ehrenfeld auf die Straße gekommen. Vier Module mit drei Bäumen und einem Kräuterbeet wurden fertiggestellt und in einem Umzug durch das TdgL-Gebiet vorgestellt. Die Resonanz war großartig und wir haben viel Zuspruch erhalten.

Wir, die Initiativgruppe der Wanderbaumallee Köln, der VCD Regionalverband Köln e. V. und der Radkomm e.V. bedanken uns bei allen Unterstützer*innen und Helfer*innen.

siehe auch: Presse

verwandte beiträge
Wasser für die Bäume im Clouth Quartier

Wasser für die Bäume im Clouth Quartier

Danke fürs Gießen! (in dem Fall per Wasserpumpe an Akkuschrauber…)
Umzug in die Geisselstraße

Umzug in die Geisselstraße

Unser letzter Umzug ging wortwörtlich kinderleicht über die Bühne. Unter Einhaltung aller geltenden AHA-Regeln sind wir am 18.04. von der…
Premiere in Nippes

Premiere in Nippes

Erst im Dezember haben wir uns darüber gefreut, dass nun auch die Bezirksvertretung Nippes einen Beschluss zum Aufstellen der Wanderbäume…
Happy New Year

Happy New Year

Das Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu und wir alle blicken hoffnungsvoll ins Jahr 2021. Während wir zu Hause…
Newsletter

Newsletter

Interessiert, was bei der Wanderbaumallee so alles passiert? Wir halten euch gerne mit unserem Newsletter auf dem Laufenden. Schickt uns…
Überraschung

Überraschung

Die beiden Wanderbäume in der Marienstraße haben Besuch bekommen: Seit Nikolaus hat sich ein Wichtelbaum dazugesellt. Was das ist? Hier…

Bäume und Bänke kommen vom Eigelstein über Ehrenfeld nach Nippes - Wanderbäume 17.12.20, Kölner Wochenspiegel

17.12.20, Kölner Wochenspiegel Auch in Nippes sollen Bäume wandern, so schlägt es die Fraktion von Bündnis 90/Grüne in der Bezirksvertretung…
Back to the roots

Back to the roots

Nach einer schon recht ordentlichen Tournee durch das Kölner Stadtgebiet ist die Wanderbaumallee nun zurück am allerersten Standort: in der…

aktuell

0

wanderbaummodule
auf der Straße

Kontakt & Feedback

Projektpartner*-
und Unterstützer*innen
Nach oben